Kontakt

Kartennummer:

Figgemeier FÜR MICH.
VOR ORT.
VOM FACH.

Unser Fachverkäufer

Einer von 50 electroplus-Fachhändlern in Deutschland

Gasmelder

Maximaler Schutz durch Frühwarnsystem.

Gasmelder werden im Privatbereich überall dort eingesetzt, wo Erdgas (Methan zum Heizen, Propan und Butan zum Kochen) verwendet wird.

Durch Materialermüdung, beschädigte Leitungen, offene Gashähne oder eine unsachgemäße Manipulation an der Hausanlage kann in der Luft eine gefährliche Gaskonzentration entstehen.

Gasmelder besitzen hochempfindliche Sensoren und senden bereits bei geringen Gasanteilen in der Luft ein Warnsignal aus, so dass es gar nicht erst zu einer hohen Gaskonzentration und einer möglichen Explosion kommen kann.

Gasmelder

Um ihre Funktionstüchtigkeit sicherzustellen, müssen Gasmelder an vorgeschriebenen Stellen im Umfeld der Gasquelle vom Fachmann installiert werden:

Erdgas:

  • nicht tiefer als 30 cm unter der Raumdecke
  • nicht weiter als 8 m von der Gasquelle entfernt

Butan und Propan:

  • Installation in niedriger Höhe
  • bis max. 30 cm über dem Boden
  • max. 4 m von der Gasquelle entfernt